Unterstützung für die Zusatzkosten des SKF-Bootshauses

Augrund der Baukostenteuerung, dem Ukraine-Konflikt und weiteren unerwarteten Zusatzkosten, kostet unser Projekt 200'000.- Fr. mehr als geplant.

Liebe Freunde der Solothurner Kajakfahrer und des Kanusports,

die Solothurner Kajakfahrer sind gut in ihr Projekt Neubau Bootshaus gestartet. Die notwendigen Bewilligungen konnten rasch und erfolgreich eingeholt werden. Mit dem Pontonier-Klub Solothurn fanden wir einen idealen Ort für die Übergangsphase und am 19. Sept. 2022 begannen die Abrissarbeiten. Bis Ende Januar soll die Bodenplatte des neuen Bootshauses betoniert sein und danach gehts in die Höhe.

Leider verteuerte sich unser Projekt aus verschiedenen Gründen (Baukostenteuerung, Ukraine-Konflikt, zusätzliche Baubewilligungen, etc.). Zudem wurden beim Aushub unerwartet Inertstoffe gefunden, welche zusätzliche Kosten für den Abtransport in die Deponie verursachten.

Dies führte zu aktuellen Mehrkosten von Fr. 200‘000.- welche der Klub nun aufbringen muss. Dies versuchen wir mit Spenden, Gönnern, zinslosen Darlehen und Sponsoren abzudecken.

Für die Finanzierung der Zusatzkosten sind wir auf eure Hilfe angewiesen!
 

Die Solothurner Kajakfahrer würden sich über eure Unterstützung sehr freuen. Infos zu den verschiedenen Varianten der Unterstützung findet ihr HIER